Zauberharfen

Im Schloss Wernsdorf bei Bamberg

hat die Musikerfamilie Spindler ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen.
In Tageskursen bauen krebskranke Kinder und deren Familien eine „Zauberharfe“ und lernen, diese zu spielen.


Das Besondere an diesen Zauberharfen ist,

dass sie auch ohne musikalische Vorkenntnisse

und viel üben gespielt werden können.

Bereits nach dem eintägigen Kurs können die Kinder

auch Zuhause viele Stücke anhand grafischer Notenblätter spielen und Ablenkung und

Trost in der Musik finden.

​​

Die Spendenübergabe an Familie Spindler

erfolgte im Schloss Wernsdorf.
Wir sind uns sicher bei dieser sympathischen Familie und ihrem wundervollen Projekt sind unsere Spenden genau an der richtigen Stelle.

Wer das Projekt ebenfalls unterstützen möchte findet weitere Informationen unter

www.capella-antiqua.de wenden.

5 Zauberharfen

für krebskranke Kinder

 

Eine Zauberharfe

​​konnten wir mit den Eintrittsgeldern des Weihnachtskonzertes 2015

finanzieren.

Jeweils eine Zauberharfe spendeten

der Chor "The Voices"

und

"Die kleine Dorfmusik" aus Wachenroth

aus eigenen finanziellen Mitteln.

Zwei weitere Zauberharfen wurden durch die Spenden des Publikums am Weihnachtskonzert 2015

(welche unser Bürgermeister

Johannes Krapp großzügig

um 200€ aufstockte)

finanziert.